Wissenwertes für die Region
 
 
 

Ausflugstipps für das Wochenende vom 23. und 24. Februar 2019

Diese Meldung wurde am 25.02.2019 archiviert.
Für aktuellere Meldungen navigieren Sie bitte über die Startseite durch das Portal.

Pünktlich zum Wochenende kommt wieder die Sonne raus und vertreibt die grauen Wolken aus dem Münsterland. Und uns vertreibt sie aus den Häusern, denn der frühlingshafte Februar will natürlich genutzt werden! Zum Beispiel mit diesen Ausflugstipps für das ganze Münsterland...

Allwetterzoo Münster

Rund 3.000 Tiere aus allen Erdteilen leben hier. Einige Anlagen sind außergewöhnlich, beispielsweise die für Breitmaulnashörner und Erdmännchen. Tiererlebnisse „hautnah“ sind das Markenzeichen des Zoos in Münster. Hier kann man Elefanten oder Papageien füttern und die Pinguine beim Spaziergang begleiten.

Alle Infos zum Allwetterzoo Münster


Dörenther Klippen und Frühlingsfest

Die Teutoschleife "Dörenther Klippen" lädt ein zur Entdeckung der Dörenther Klippen. Über 40 m hoch türmen sich die Felsen aus Sandstein auf und erlauben eine umwerfende Aussicht über das ganze Münsterland. Und wer anschließend noch ein wenig Bummeln möchte, der ist in Ibbenbüren ebenfalls goldrichtig, denn in der Innenstadt findet tatsächlich schon das Frühlingsfest mit Automeile statt. 

Alle Infos zur Teutoschleife Dörenther Klippen
Alle Infos zum Frühlingsfest


Das Naturerlebnisgelände in Raesfeld

Das Naturerlebnisgelände am Tiergarten Schloss Raesfeld lädt auf einem 5.000 m² großen Areal mit Kletter- und Balancierpfaden, Niedrigseilgarten, Zapfenweitwurfanlage, Astbaustelle und vielem mehr zum Spielen in der Natur und mit der Natur ein. In einer immer lauter werdenden Umwelt ist dieses natürliche Spielparadies wie geschaffen für das gemeinsame Spiel von Eltern und Kinder.

Alle Infos zum Natur-Erlebnisgelände in Raesfeld


88. Münsterland-Volkswandertage in Dülmen

In Dülmen finden am Samstag und Sonntag die 88. Münsterland-Volkswandertage statt. Die Organisatoren haben für Wanderfreunde und solche, die es werden wollen, schöne Strecken in den östlichen Teil von Dülmen von 6, 11 und 21 km ausgesucht. Die Startgebühr beträgt 2,- Euro € pro Teilnehmer. Dafür gibt es eine Unfallversicherung und kostenlosen Tee an den Kontrollstellen. Speisen und Getränke - zu günstigen Preisen - sind an der Aula und an den Kontrollstellen erhältlich.

Alle Infos zu den Volkswandertagen


Radtour: Pittoreske Alleen und kleine Pättkes

Zugegegen: Ein wenig frisch könnte es auf dem Rad noch sein, aber ein echter Münsterländer lässt sich davon nicht abhalten und eröffnet an diesem Wochenende die Radsaison mit unserem Tourentipp "Pittoreske Alleen und kleine Pättkes". Diese Strecke folgt der Wabe 152 des münsterländischen Radwegenetzes und führt uns auf rund 33 Kilometern von Sendenhorst über Albersloh und Rinkerode nach Drensteinfurt und wieder zurück. Schwere Anstiege erwarten uns auf dieser Strecke nicht.

Zum Tourentipp