Wissenwertes für die Region
 
 
 

Die Sehenswürdigkeiten

Legden: Der Dahliengarten - Kleinod im Herzen von Legden

Legden - Hinter den großen Kirchenmauern, mitten im Herzen von Legden, eingebettet durch viele Privatgärten, eröffnet sich eine einzigartige Fläche von 4.500 qm Gartenbereich, der Dahliengarten in Legden.

 

Bocholt: Garten- und Parkanlage Gut Heidefeld

Bocholt - Auf einer Fläche von 7.000 qm erstreckt sich die Garten- und Parkanlage von „Gut Heidefeld” in Bocholt. Der ehemalige „Nutzgarten“ des Guts wurde in liebevoller Detailarbeit in eine prächtige Parkanlage umgestaltet.

 

Bocholt: Gut Heidefeld aus Dornröschenschlaf erweckt

Bocholt - Das Gut Heidefeld in Spork nahe Bocholt liegt nur unweit von der niederländischen Grenze und etwa 50 km vom Ruhrgebiet entfernt. Zum Münsterland gehörend grenzt es auch an den Niederrhein.

 

Tecklenburg: Das Otto Modersohn Museum

Tecklenburg - Mit dem "Otto Modersohn Museum Tecklenburg" kehrten – nach spektakulären Sonderausstellungen in Münster, Fischerhude und Hagen – wichtige Arbeiten aus dem Frühwerk eines der bedeutendsten westfälischen Landschaftsmalers im Herbst 2015 dauerhaft an den Ort ihrer Entstehung zurück: ein Gewinn für Tecklenburg, für den Kreis Steinfurt und die gesamte Region.

 

Ibbenbüren-Dörenthe: NaturaGart-Park

Der NaturaGart-Park in Dörenthe in Ibbenbüren ist in Deutschland einmalig. Der Park hat sich von einem Testgelände für Gartenteiche und Teichtechnik zu einem beliebten Freizeitmagneten mit einem Kaltwasseraquarium, einer Tauchbasis und einer Wasserwildnis entwickelt. Besucher wandern über Teichstege und Brücken, entdecken eine reiche Pflanzenwelt und können Ideen für die Gestaltung ihres eigenen Gartens mitnehmen.

 

Verfall und „Recycling“ einer Burg

Wie aus der größten Höhenburg Norddeutschlands ein Steinbruch wurde...

 

Drei statt vier statt 16

Die Giant Pool Balls gehören heute zum Aasee wie die Tretboote, die auf ihm unterwegs sind. Warum es ursprünglich 16 Kugeln sein sollten und dann vier hätten sein können…

 

Verstimmtes Geläut

Der Paulus-Dom in Münster ist eines der optischen Highlights in Münster, klanglich war er es 23 Jahre lang nicht, denn sechs von zehn Glocken des Geläuts waren verstimmt.

 

Leezen, Leezen, Leezen

Münster macht regelmäßig mit Superlativen Schlagzeilen. Aber bei keinem Thema häufen sich die Extreme so sehr wie rund um die Leeze.

 

Spukt es auf Burg Gemen?

Kein Schloss ohne Schlossgespenst – das gilt auch im Münsterland. Besucher von Burg Gemen berichten von schauerlichen grünen Lichtern…