Wissenwertes für die Region
 
 
 

Die Sehenswürdigkeiten

Künstliche Schweiz im Münsterland

Wie in Isselburg der Vierwaldstättersee nachgebaut wurde, um an eine Hochzeitsreise zu erinnern.

 

Mord am Aasee

So friedlich wie auf unserem Bild von der zugefrorenen Wasserfläche im November 2013 ist es am Aasee in Münster nicht immer. In den 50er Jahren schreckte ein Mordfall die Münsteraner auf.

 

Schloss Senden drohte der Abriss

Wie beinahe aus der berühmten 100-Schlösser-Route im Münsterland eine 99-Schlösser-Route geworden wäre.

 

Schloss Raesfeld – die wilden Jahre

Heute ist Schloss Raesfeld ein beliebtes Ausflugsziel. In den frühen Jahren machte man aber lieber einen großen Bogen um die Burg.

 

Die Affen rasen durch den Wald…

Wie der NaturZoo Rheine 1974 Zoogeschichte in Deutschland schrieb.

 

Tod im Moor

Wie ein Todesfall den Torfabbau im Recker Moor beendete.

 

Hierher kommt der „Bombenbischof“

„Kanonenbernd“ oder „Bombenbischof“ waren die wenig schmeichelhaften Beinamen eines Sprössling dieses Hauses aus dem Münsterland.

 

Weltgrößte Zementmulde

1930 wurde nirgendwo auf der Welt mehr Zement gefördert als in diesem Ort im Münsterland.

 

Nullnummer Prinzipalmarkt?

Warum der Prinzipialmarkt in Münster zwar Nullpunkt, aber keinesfalls normal Null ist.

 

Sphingen im Münsterland

Was macht eine Sphinx mitten im Münsterland, im Park des Schlosses zu Nordkirchen?