Wissenwertes für die Region
 
 
 

Die Sehenswürdigkeiten

Billerbeck: Haus Hameren auf zwei Inseln gelegen

Billerbeck - Die Wasserburg Haus Hameren liegt auf zwei rechteckigen Inseln. Seit der Mitte des 16. Jahrhunderts war der Besitz für mehr als zweihundert Jahre in zwei Burghäuser geteilt. Der ältere Teil, die Burg Hamern-Raesfeld, liegt auf der östlichen Insel.

 

Billerbeck: Kolvenburg von Rittern erbaut

Billerbeck – Die Kolvenburg in Billerbeck, früher "Voetshues" oder "Burg Overwater" genannt, heißt erst seit dem 16. Jahrhundert Kolvenburg. Erbaut wurde sie jedoch zumindest in Teilen schon im 15. Jahrhundert und zwar von Rittern aus der Familie "von Billerbeck".

 

 

Borken: Burg Gemen – Anfänge im Dunkeln

Borken - Im westlichen Münsterland bei Borken liegt die Wasserburg Gemen. Sie ist umgeben vom umliegenden Schlossteich, der Schlossfreiheit und der barocken Schlosskirche. Ihr Ursprung jedoch liegt im Dunkeln.

 

Ennigerloh: Schloss Vornholz erinnert an Ritterzeit

Ennigerloh – Auf eine lange Geschichte blickt Schloss Vornholz im Ortsteil Ostenfelde in Ennigerloh zurück. Bereits seit dem 12. Jahrhundert trotzt das alte Gemäuer Wind und Wetter ebenso wie Kriegen. Über die Jahrhunderte erlebte das Wasserschloss zudem viele wechselnde Besitzer.

 

Rhede: Schloss Rhede lässt Renaissance aufleben

Rhede - Im Jahr 1426 erlaubte der Bischof von Münster den Bau des Wasserschlosses in Rhede. Gegenüber der alten zerstörten Burg, begann der Wiederaufbau des Schlosses mit Bergfried und Beihaus an der jetzigen Stelle.

 

Velen: Schloss Velen dominiert das Ortsbild

Velen – Der Ort Velen wird im Jahre 890 erstmals urkundlich erwähnt. Es hat seinen Namen von dem Geschlecht der Freiherren von Velen, deren Stammsitz das Schloss Velen ist. Noch heute prägt dieses Wasserschloss das Ortsbild.

 

Borken: Haus Pröbsting erst „frisch“ restauriert

Borken - Im Borkener Stadtteil Hoxfeld liegt 3,5 km westlich von Borken die kleine Wasserburg Haus Pröbsting. Nach jahrzehntelanger Vernachlässigung und dem teilweisen Einsturz des Gebäudes konnte es 1988 restauriert werden.

 

Coesfeld: Haus Loburgs alte Wurzeln in neuer Blüte

Coesfeld - Bis in die Zeiten Karls des Großen sollen die Wurzeln des Adelssitzes zurück reichen, der in der Bauernschaft Sirksfeld bei Coesfeld umgeben von einer alten Gräfte liegt.